Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Ihre Meinung / Unsere Anträge

zu wichtigen Themen

Wir setzen uns ehrenamtlich für die Bürgerinnen und Bürger in Hohenbrunn-Riemerling ein und suchen die bestmögliche sachliche Lösung für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde in der wir alle wohnen.

Wir setzten uns z.B. für den barrierefreien Ausbau des S-Bahnhofes sowie einer Entlastung unserer Gemeinde vom Verkehr ein.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anliegen und Vorstellungen

Supermarkt in Hohenbrunn  

wir befürworten die Ansiedelung eines Supermarktes entlang der B471.

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Barrierefreier Ausbau des S-Bahnhofes

Wir sind davon überzeugt, dass der barrierefreie Ausbau unseres S-Bahnhofes notwendig ist.

Unser Antrag zum zeitnahen barrierefreien Ausbau wurde in der Oktober-Sitzung des Gemeinderates diskutiert und die Weichen für einen Umbau gestellt. Der Gemeinderat beschloss, in den Haushalt 2018 die finanziellen Mittel für ein Planverfahren durch die DB einzustellen. Somit wurde ein wichtiger Schritt getan. Im Rahmen der weiteren Ortsentwicklung soll entschieden werden, welche Varianten umgesetzt werden sollen.

Welche Priorität hat der Umbau des Bahnhofes für Sie?

Ortsumfahrung - Entlastung des Dorfs vom Schwerlastverkehr

2012 wurden erstmals 6 Trassen für eine Ortsumfahrung vorgestellt. In mehreren Klausurtagungen hat sich der Gemeinderat mit diesem Thema beschäftigt und auch konkrete Aufgaben an die Verwaltung gestellt. Von zwei Trassen sind noch die Umfahrung des Dorfes westlich der Bahn (sowohl im engen Radius wie auch im weiteren Radius) sowie eine mögliche Verlegung / Tieferlegung der Luitpoldstraße im Gespräch. Wir haben bereits mehrfach gebeten, mit den entsprechenden Grundstückseigentümern sowie der Gemeinde Höhenkirchen zu sprechen. Konkretes wurde uns bis dato von Herrn Straßmair nicht mitgeteilt. Nun soll im Nov. 2017 auf der Klausurtagung erneut im Rahmen der Ortsentwicklung hierüber gesprochen werden.

Welche Trassenführung favorisieren Sie?

Schreiben Sie uns oder rufen uns an. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.